REGIONALE 2025: Große Chance für das Bergische RheinLand

Rheinschiene
Ganz nah: Das Bergische RheinLand liegt in direkter Nachbarschaft zur Rheinschiene. Fotonachweis: REGIONALE 2025

REGIONALE? Zugegeben, ganz zugänglich ist das Format nicht. Doch wer sich damit beschäftigt, stellt schnell fest: Da steckt jede Menge „Zukunftsmusik“ drin. Und das Strukturprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen bietet eine große Chance, im Bergischen RheinLand richtig was zu bewegen.

Die REGIONALEN sind als Strukturprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen in Deutschland ein einzigartiges Format. Mit den REGIONALEN nimmt NRW gezielt einen definierten Raum in den Blick und unterstützt Projekte, die diesen Raum gezielt weiterentwickeln. Im Falle der REGIONALE 2025 Bergisches RheinLand umfasst das Gebiet den Oberbergischen Kreis, den Rheinisch-Bergischen Kreis und den östlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises. Insgesamt 28 Kommunen sind beteiligt. Parallel zur REGIONALE 2025 im Bergischen RheinLand finden weitere REGIONALEN in NRW statt: In Ostwestfalen-Lippe (Präsentationsjahr 2022) und Südwestfalen (Präsentationsjahr 2025).

Gemeinsam zeigen, was der Raum kann
Ziel der REGIONALE ist es, den Raum fit für die Zukunft zu machen sowie ein eigenständiges und selbstbewusstes Profil innerhalb der Region Köln/Bonn aufzubauen. Schließlich besitzt das Bergische RheinLand einen unschlagbaren Vorteil: Seine Lagegunst! Mit der nah gelegenen Rheinschiene und dem Bergischen Städtedreieck besteht die Chance, die Dynamik und Angebote dieser Räume mit den Pluspunkten des eher ländlich geprägten Raumes zu kombinieren. Dazu gehören neben spannenden Arbeitsplätzen in innovativen Unternehmen auch die vielen Naherholungsmöglichkeiten, eine ausgeprägte Ressourcenlandschaft und die tolle Kulturlandschaft. Die Lagegunst drückt der REGIONALE-Slogan „Das Beste aus beiden Welten“ aus.

Jetzt gilt es, diese Überschrift mit konkreten Inhalten zu füllen. Die REGIONALE 2025 ist für das Bergische RheinLand die Chance zu zeigen, was es kann. Und wohin es will. Das gelingt, indem bis zum Präsentationsjahr 2025 gemeinsam Projektideen entwickelt, geplant und umgesetzt werden. Im Fokus stehen Themen, die sich mit konkreten Herausforderungen im Bergischen RheinLand beschäftigen und in diesen Handlungsfeldern der REGIONALE umgesetzt werden: 

Wichtige Bereiche, die darauf abzielen, den Lebensmittelpunkt von über 700.000 Menschen vor Ort zu verbessern.


Kreise Einwohner Regionale 2025 Bergisches RheinLand


Interkommunal und eng vernetzt
Entscheidend für den Erfolg ist der Netzwerkgedanke. Denn eines ist klar: Gemeinsam lässt sich mehr bewegen. Die REGIONALE 2025 bringt deshalb die unterschiedlichsten Akteure miteinander ins Gespräch. Ein Fokus liegt dabei auf der Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit. Erste Erfolge sind bereits sichtbar: Bei zahlreichen Themen und Projekten arbeiten die verschiedenen Institutionen und Akteure miteinander zusammen. Hervorzuheben sind etwa die Kooperationen zwischen Kreisen, Kommunen und Tourismusorganisationen im Bereich Gesundheitstourismus. Auch konkrete Projekte, wie beispielsweise der Innovation Hub Bergisches RheinLand profitieren vom Austausch zwischen Unternehmen, Wissenschaft und der öffentlichen Hand.

Zurück zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© REGIONALE 2025 AGENTUR GMBH