Gesundheit und Soziales

Gesundheit und Soziales sind von besonderer Bedeutung für diesen Raum. Denn es umfasst zentrale Facetten einer zukünftigen Daseinsvorsorge im ,Bergischen RheinLand‘. Es geht neben der Sicherung der Ärzteversorgung - insbesondere der medizinischen Betreuung und Pflege - in der Region um Fragen des sozialen Miteinanders und der Ermöglichung eines selbstbestimmten Lebens bis ins hohe Alter. Dazu zählen auch Schwerpunkte wie Strukturen auf den Dörfern mit einer entsprechenden ärztlichen Versorgung, bedarfsgerechter Mobilität, Begegnungsmöglichkeiten, die Aktivierung und Förderung von ehrenamtlichen Ressourcen und vieles mehr.

Eine zentrale Säule bilden die Themen gesundheitliche Vorsorge sowie soziales Miteinander und deren Einbettung in die Quartiersentwicklung. Aufgrund der besonderen Kurort-Historie im südlichen Oberbergischen Kreis und im östlichen Rhein-Sieg-Kreis ist das Thema „Gesundheitstourismus“ ein weiterer Schwerpunkt. Hierzu wird aktuell ein Prozess vorangetrieben, wie in diesem Teilraum gesundheitstouristische Infrastruktur (weiter-)entwickelt werden kann. Die Potenzialanalyse soll in einer langfristig tragfähigen Strategie und konkreten Umsetzungsmaßnahmen zur Profilierung und Weiterentwicklung des Gesundheitstourismus münden. Weitere Aufgabenfelder liegen im Bereich der präventiven Gesundheitsangebote und den Möglichkeiten der Digitalisierung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© REGIONALE 2025 AGENTUR GMBH