Zukunftsquartier Altstadt Bergneustadt

Projektträger

  • Stadt Bergneustadt, Oberbergischer Kreis

Standort, Kommune

  • Oberbergischer Kreis, Bergneustadt

Beiträge zur Regionale 2025

  • Wohnen und Leben
  • Heimat und Identität
  • Konversion, Umbau, Transformation
  • Ortsmitten

Projektstand

  • B-Status

Projektbeschreibung

Die Altstadt von Bergneustadt ist als Quartier von Fachwerk- und Schieferhäusern geprägt. Ziel des Projektes „Altstadt Bergneustadt“ ist es, die Altstadt zukunftsfähig weiterzuentwickeln, für Besucher wie Bewohner attraktiv zu gestalten und eine hohe Aufenthaltsqualität zu schaffen. Gelingen soll dies mit einem aufeinander abgestimmten Maßnahmenpaket, das unterschiedliche Bausteine umfasst und aufgrund seiner Vielfältigkeit aus verschiedenen Förderprogrammen unterstützt werden soll. Südlich der Altstadt wird die „Neustadt“ in den kommenden Jahren durch hohe Privatinvestitionen umgestaltet. 

Dazu gehört vor allem der Ankauf und die Instandhaltung von historischen Häusern, um die Baukultur zu pflegen und die Atmosphäre zu erhalten. Interessierte sollen fürs Fachwerk begeistert, Eigentümer bzw. Käufer über die Möglichkeiten des Umbaus informiert und beraten werden. Dies wird durch ein Paket mit Kampagne, Vernetzungstreffen, Beratungsangeboten und Finanzierungshilfen angestoßen. Darüber hinaus sind die ansprechende Gestaltung der öffentlichen Plätze und eine bauliche Erweiterung des Heimatmuseums Teil des Gesamtprojektes. Eine weitere Maßnahme zur Aufwertung der Altstadt ist die Umwandlung eines existierenden (Kultur)Treffpunkts - dem Jägerhof. Das Konzept dafür wird gemeinsam mit der Bürgerschaft entwickelt. Die vielen unterschiedlichen Bausteine greifen stimmig ineinander, um die historische Altstadt als Lebensort für alle Bevölkerungsgruppen im Bergischen RheinLand weiterzuentwickeln. Das Gesamtprojekt bildet eine Klammer um mehrere Einzel-Maßnahmen. Der Fokus liegt auf der Transformation des Bestands.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© REGIONALE 2025 AGENTUR GMBH