Geschäftsstelle der REGIONALE 2025 Agentur eingeweiht

Die Geschäftsstelle der REGIONALE 2025 Agentur in Bergisch Gladbach wurde am 27. August 2018 offiziell eröffnet. Zur Feier fanden sich ca. 100 Gäste in den Büroräumen im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Papierfabrik Zanders ein. Der Standort der Agentur in Bergisch Gladbach befindet sich an einer regionalen Schnittstelle zwischen dem eher ländlichen Raum und der metropolitanen Rheinschiene – passend zur inhaltlichen Zielsetzung der REGIONALE 2025. Von dort aus arbeitet die Agentur an der Zukunft im gesamten ‚Bergischen RheinLand‘.

Die REGIONALE 2025 wird von zahlreichen Akteuren und Institutionen aus dem ‚Bergischen RheinLand‘ gemeinsam mit Leben gefüllt. Mit der Koordination der zahlreichen Ideen und Aktivitäten ist die REGIONALE 2025 Agentur betraut, die im November 2017 gegründet wurde. Ihre Aufgaben umfassen außerdem die Qualifizierung von Konzepten und Projekten, die Beratung der einzelnen Projektträger und die Kommunikation des Strukturprogramms gegenüber verschiedenen Zielgruppen. Das Team befindet sich derzeit noch im Aufbau und wird 2019 voraussichtlich sieben Personen umfassen.

© Elias Schley

© Regionale 2025 Agentur

Die Einweihungsfeier wurde mit Grußworten von Landrat Jochen Hagt (Oberbergischer Kreis), Landrat Sebastian Schuster (Rhein-Sieg-Kreis), Landrat Stephan Santelmann (Rheinisch-Bergischer Kreis), Regierungspräsidentin Gisela Walsken und dem Geschäftsführer REGIONALE der 2025 Agentur, Dr. Reimar Molitor, eröffnet. „Wir freuen uns über das große Interesse bei den Akteuren im ‚Bergischen RheinLand‘, das sich auch in den zahlreichen bisher eingereichten Projektideen widerspiegelt.“, so Molitor.

© Elias Schley

© Elias Schley

Er berichtete den Gästen von der bisherigen Arbeit der REGIONALE 2025 Agentur und gab einen Ausblick auf die nächsten Schritte. Anschließend bereicherte Martin Stankowski die Veranstaltung mit einem satirischen Beitrag zur gemeinsamen Geschichte der Menschen im ‚Bergischen RheinLand‘. Im Anschluss nutzten die Gäste die Einweihungsfeier dazu, sich über die Zukunft des ‚Bergischen RheinLandes‘ auszutauschen und dabei ihre Wünsche für die REGIONALE 2025 Agentur zu formulieren. Sie gaben der REGIONALE 2025 Agentur unter anderem mit auf den Weg, die interkommunale Zusammenarbeit zu unterstützen und an die erfolgreiche REGIONALE 2010 anzuknüpfen.