Bergischer Landschaftstag

Datum
04.09.2022
Uhrzeit
11.00 - 17.00 Uhr
Ort
Nümbrecht

Der Bergische Landschaftstag wird jährlich vom Oberbergischen Kreis und der Biologischen Station Oberberg veranstaltet. Auf dem Gelände von Schloss Homburg können kleine und große Besucher*innen das Bergische in seiner ganzen Vielfalt erleben: Das Angebot reicht von Produkten aus der Region über die heimische Tierwelt bis zu einem breiten Freizeitangebot. In diesem Jahr steht das Thema „Artenvielfalt“ im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Das REGIONALE-Projekt Nümbrecht rundum gesund wird am Stand der Gemeinde Nümbrecht mit einer Infotafel vorgestellt, das Projekt Stille Naherholung Wiehltalsperre präsentiert sich am Stand der Kur- und Touristinfo Reichshof. Am Stand des Oberbergischen Kreises können Besucher*innen Informationen zum REGIONALE-Projekt Perspektive Laubwald im Bergischen RheinLand erhalten, das Vorhaben wird auf mehreren Roll-ups vorgestellt. Die REGIONALE 2025 Agentur ist ebenfalls mit einem Stand auf Schloss Homburg dabei und stellt ihre Themen und Projekte vor –Insgesamt sind drei Vorhaben der REGIONALE 2025 auf dem Bergischen Landschaftstag vertreten. Damit bietet der Bergische Landschaftstag die Möglichkeit, sich an einem Ort gleich über mehrere REGIONALE-Projekte zu informieren.

Die Gemeinde Nümbrecht ist als heilklimatischer Kurort bekannt. Potenziale im Bereich Gesundheit, Erholung und Prävention sollen mit dem REGIONALE-Projekt NümbrECHT rundum gesund ausgebaut und weiterentwickelt werden. So soll der Kurpark mit der Rehaklinik und dem Parkhotel aufgewertet werden. Bereits im Umbau befindet sich das Homburgisches Gymnasium Nümbrecht bzw. die Sekundarschule Nümbrecht. Der Standort wird aktuell zu einem vielfältig nutzbaren Bildungscampus mit dem Schwerpunkt Gesundheit umgebaut. Dieser bildungs- und gesundheitsorientierte Ansatz findet sich in den Zielsetzungen der REGIONALE wieder. Das Projekt Stille Naherholung Wiehltalsperre rückt hingegen die Vereinbarkeit von Naherholungsbedürfnis der Menschen und Gewässerschutz an der Trinkwassertalsperre in den Fokus – ein wichtiges Thema, dem die REGIONALE mit ihrem Handlungsfeld Fluss- und Talsperrenlandschaft große Aufmerksamkeit schenkt. Im Rahmen des Projektes sollen Besucher*innen besser gelenkt, Themenwege etabliert und Sichtmöglichkeiten auf die Talsperre geschaffen werden.

Um den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen dreht sich das Projekt Perspektive Laubwald im Bergischen RheinLand. Dabei geht es um eine nachhaltige Nutzung sowie geeignete Vermarktung- und Vertriebsmöglichkeiten von Laubholz. Die REGIONALE nimmt bei dem Projekt wirtschaftliche und ökologische Zielsetzungen in den Blick und möchte diese in Balance bringen. 

Gespräche Bergischer Landschaftstag 2019

Hinweise

  • Der Eintritt zum Bergischen Landschaftstag ist frei.
  • Bei Schloss Homburg stehen keine Parkmöglichkeiten für Besucher*innen zur Verfügung. Die Schloßstraße ist von 9 Uhr bis 18 Uhr voll gesperrt. Eine Ausnahme gilt für Menschen mit Behinderungen, für die Parkplätze auf dem Gelände zur Verfügung stehen.
  • Kostenlose Shuttle-Busse fahren regelmäßig ab 10:40 Uhr vom Schulzentrum und 10:45 Uhr von der Nümbrechter Ortsmitte im 10-15 Minuten Takt von Nümbrecht (REWE Markt / Nümbrecht Ortsmitte und Schulzentrum) nach Schloss Homburg. Letzte Fahrt ab Schloss Homburg um 17:15 Uhr.
  • Ausgeschilderte Parkmöglichkeiten in Nümbrecht: REWE Markt (Gouvieuxstraße), ALDI (Schulstraße / Dorfplatz), Parkplatz am Schulzentrum (Mateh-Yehuda Str.) und Parkplatz am Rathaus Nümbrecht.

REGIONALE 2025 Agentur GmbH

An der Gohrsmühle 25
51465 Bergisch Gladbach

info_at_regionale2025.de
Telefon: +49 (0)2202 23 56 58 - 0
Fax: +49 (0)2202 23 56 58 - 9

Abonnieren Sie unseren Newsletter

© REGIONALE 2025 AGENTUR GmbH