Kreistage des Bergischen Rheinlands haben der Teilnahme am Wettbewerb um eine REGIONALE 2022/2025 zugestimmt

Arbeitskonferenz Bergisches Rheinland (Foto: Region Köln/Bonn e.V.)

Oberbergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis. Die drei Kreise Oberberg, Rhein-Sieg und Rhein-Berg haben sich für die Teilnahme an der Regionale 2022/2025, die vom Land Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben wurde, fristgerecht am 09.12.2016 unter dem Titel „Das Bergische Rheinland“ beworben. Ziel ist es, im Spannungsfeld zwischen Stadt und Land die Lebensqualität im ländlichen Raum nachhaltig zu verbessern und die regionale Wertschöpfung zu sichern. Mehrheitlich hat nun auch der Kreistag Rhein-Sieg auf seiner Sitzung am Montagabend (19.12.2016) der Bewerbung zugestimmt.

Weiterlesen

„Bergisches Rheinland“ bewirbt sich für REGIONALE

Sebastian Schuster (Landrat Rhein-Sieg Kreis, v.l.), Dr. Hermann-Josef Tebroke (Landrat Rheinisch-Bergischen Kreises) und Jochen Hagt (Landrat Oberbergischer Kreis eröffneten die Auftaktveranstaltung auf :metabolon gemeinsam. (Foto: OBK)

Oberbergischer Kreis. Der Oberbergische Kreis, der Rhein-Sieg-Kreis und der Rheinisch-Bergische Kreis bewerben sich gemeinsam um die Durchführung einer REGIONALE für das Bergische Rheinland. Sie beteiligen sich damit am Bewerbungsverfahren der Landesregierung NRW für die Ausrichtung von REGIONALEN in den Jahren 2022 und 2025. Das Bergische Rheinland umfasst den rechtsrheinischen Raum der Region Köln/Bonn mit den Kommunen des Oberbergischen Kreises, des Rheinisch-Bergischen Kreises sowie dem östlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises.

Weiterlesen